Campingurlaub – Windbeutelgräfin

Nach dem Tag im Märchenpark, gönnten wir uns noch sozusagen als Abschluss einen Besuch bei der Windbeutelgräfin. Leider kamen wir gerade zur Kaffeezeit an, so dass es sich etwas schwierig gestaltete einen Platz zu finden. Aber wir hatten dann dennoch Glück und konnten für uns beide zwei Windbeutel ergattern. Es gab allerdings auch jede Menge anderer Leckereien.

Die Windbeutel waren ganz ok, aber es war jetzt für mich nicht die Geschmacksexplosion, die ich erwartet habe. Meine Freundin störte sich sehr am Schlagrahm, also der ungesüßten Sahne. Dies sollte noch einige Male passieren im Laufe des Campingurlaubs.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.