Fahrsicherheitstraining

So, es ist soweit, auch ich habe mich nach fast 10 Jahren Motorradführerschein und Motorradfahrens zu einem Fahrsicherheitstraining angemeldet.

Arnulf Urban von MotoFit genießt soweit ich von Freunden und Bekannten aus Motorradkreisen erfahren habe für seine Sicherheits- und Kurventrainings einen erstklassigen Ruf.

Schon beinahe etwas schockierend fand ich Aussagen aus meinem Freundes- und Bekanntenkreis wie: „Das brauch ich nicht!“ oder „Schwachsinn, das kann ich selbst besser!„. Manchmal muss ich schon sagen, es ist echt erschreckend, was einen selbst in Motorradkreisen für eine Ignoranz entgegenschlägt, wenn man sich gerade im Bereich Motorrad weiterbilden möchte und evtl. etwas dazulernen möchte.

Ich bin nun bei weitem kein ängstlicher Fahrer, oder ein Fahrer, der noch nie seine Maschine im Grenzbereich bewegen musste, aber ich sehe es als eigene Stärke und Grösse an, sich einzugestehen, dass es da draußen jedenfalls noch bessere gibt von denen man das ein oder andere Lernen kann.

Auch wenn meine fahrerischen Fähigkeiten sicher nicht mehr auf Anfängerniveau sind, so sehe ich ein gelegentliches Fahrsicherheitstraining als Möglichkeit dennoch kleine Hinweise und Verbesserungen aufzunehmen und umzusetzen, und des weiteren auch als kritische Selbstbewertung. Es schleichen sich gerade auch beim routinierten Fahrer immer wieder Flüchtigkeitsfehler ein, die einen selbst gar nicht mehr auffallen, aber in kritischen Situationen doch recht schnell Probleme verursachen können.

Finde ich bei einem Fahrsicherheitstraining keine bemerkenswerten Defizite, kann ich mich freuen, dass ich noch alles Wesentliche beherzige, und habe einen wunderbaren Tag verbracht. Existieren jedoch Defizite, kann ich mir dieser durch das externe Korrektiv des Trainers bewusst werden, Korrekturen in meinen Fahrstil einfließen lassen und mich freuen, dass ich von nun an wieder etwas sicherer auf den Straßen unterwegs sein werde.

Auf jeden Fall ist ein gut gemachtes Fahrsicherheits- oder Kurventraining mit den richtigen Leuten immer eine Bereicherung und für einen Tag Spass am Fahren sicher auch gut angelegtes Geld.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.